Veranstaltungskalender

Biennale 2019 du GREVAL – Groupe romand d‘évaluation : Devenez acteur de votre évaluation!

Datum:
20. März 2019 

 

Ort:
Lausanne

  

Le GREVAL se réjouit de vous accueillir le mercredi 20 mars 2019 à l’EESP de Lausanne pour une demi-journée d’échange et de réflexion sur l’utilisation de différentes pratiques d’évaluation, ainsi que des ateliers méthodologiques sur les outils et approches évaluatives (modèle d’impact, évaluation coachée, etc.).

 

Weitere Information

ASIL Annual Meeting 2019

Datum:
27.–30. März

Ort:
Washington, DC

  

The ASIL Annual Meeting Committee (chaired by Rebecca Ingber, Neha Jain, and Rahim Moloo) welcomes session proposals reflecting the meeting's theme, «International Law as an Instrument.»

 

Weitere Information

Master in Evaluation – Einzelkurse April bis Nov 2019

Datum:
April – November

Ort:
Bern

  

>Evaluation & Steuerung öffentlicher Politik: 25.-27. April >Programmevaluation: 16. Mai >Evaluationsansätze in der Praxis: 17./18. Mai >Führung im Kontext von Evaluation: 6.-8. Juni >Ex-ante Evaluation 19./20. Sept >Konzeption & Nutzung von Evaluationssystemen: 21. Sept >Evaluation & Organisationsentwicklung: 18./19. Okt >Evaluation & Qualitätsmanagement:
1. Nov >the politics of evaluation: 2. Nov

Weitere Information

«Language and the Law» in the Supreme Court in Alice Springs

Datum:
5.–7. April 2019

 

Ort:
Alice Springs

  

The Supreme Court of the Northern Territory of Australia is hosting a conference on "Language and the Law" in the Supreme Court.

 

Weitere Information

Murtner Gesetzgebungsseminare, Grundlagenseminar I: Rechtsetzungsmethodik

Datum:
10.–12. April 2019

 

Ort:
Murten

  

Das Seminar soll die TeilnehmerInnen in die Lage versetzen, an Rechtsetzungsprojekten selbstständig und substanziell mitzuwirken. Sie sollen dafür sensibilisiert werden, mit welcher Methodik sie ein Rechtsetzungsprojekt angehen können und welche Fragen sich dabei stellen. Es wird aufgezeigt, wie eine Problematik, die zur Rechtsetzung Anlass gibt, einer methodischen Analyse zugeführt werden kann. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Phase der Erarbeitung eines Regelungskonzepts gewidmet. Zur Sprache kommen ausserdem die Instrumente zur Überprüfung von Erlassentwürfen sowie die Wirkungsprüfung.

 

Weitere Information

 

Workshop Law and Language in EU and International Law

Datum:
17. Mai 2019

 

Ort:
Freiburg

  

Law and language encompasses various scientific, typically interdisciplinary approaches to the study of law with a focus on language. EU law and international law are particularly fruitful fields of research for such approaches because of their inherent transnational/international focus and because they are faced with questions of multilingualism with particular frequency (although not as the only fields of law). In both fields, recent years have seen the emergence of a number of new approaches and research projects relying on law and language methods.

 

Weitere Information

 

Evaluationen beauftragen und begleiten – die Basics in 1 Tag

Datum:
28. Mai 2019

 

Ort:
Bern

  

Evaluationen werden häufig extern in Auftrag gegeben. Die auftraggebende Organisation ist dabei Impulsgeber für die Evaluation und sie hat auch ein konkretes Nutzungsinteresse. Damit dies gelingt, müssen beide Parteien, die Auftragnehmenden und die Auftraggebenden, gute Arbeit leisten. Der Kurs richtet sich an Personen, die Evaluationen in Auftrag geben und/oder begleiten.

Weitere Information

 

Wissenschaftliche Tagung der Schweizerischen Gesellschaft für Gesetzgebung

Datum:
13. Juni 2019

 

Ort:
Bern

  

 

 

Weitere Information

 

XVIII AELFE Congress – Panel: Citizen communication in the legal field

Datum:
21. & 22. Juni

 

Ort:
Pamplona

  

 

Communicating with Citizens in the Legal Field – Comparing National, European and International Dimensions

 

Weitere Information

 

International Program for Development Evaluation Training at the University of Bern

Datum:  
15. Juli – 2. August 2019 

 

Ort:
Bern

  

The International Program for Development Evaluation Training (IPDET) is an executive training program in development evaluation. IPDET is managed jointly by the University of Berne (Center for Continuing Education), the Center for Evaluation at Saarland University (Germany) and the Independent Evaluation Group of the World Bank. 
IPDET strives to provide a program in which participants enhance knowledge and skills of development evaluation, learn about new topics and global trends, and network for collaboration and knowledge sharing.

Weitere Information

 

Roundtable of the Germanic Society for Forensic Linguistics

Datum:  
5.–8. September 2019 

 

Ort:
Graz

  

In keeping with the Society’s commitment to supporting Forensic Linguistics / Forensic Phonetics in Germanic-speaking nations, the GSFL will be holding its seventh annual conference in Austria.

Weitere Information

 

18. Jahrestagung des Zentrums für Rechtsetzungslehre

Datum: 
10. September 2019

 

Ort:
Zürich

  

Das Zentrum für Rechtsetzungslehre führt jährlich eine wissenschaftliche Tagung zu einem ausgewählten Thema der Rechtsetzung durch.

 

Weitere Information

 

Fourth ILLA, Conference 2019 (LA, US)

Datum: 
11.–14. September 2019

 

Ort:
Los Angeles

  

The International Language and Law Association (ILLA), an assemblage of scholars from throughout the world, will hold its fourth general meeting and Conference to extend and deepen the society’s philosophical and theoretical orientation towards the intersection of these two fields of knowledge.

 

Weitere Information

 

SEVAL-Jahreskongress

Datum: 
13. September 2019

 

Ort:
Luzern

  

Die SEVAL-Strategie 2018-2021 formuliert verschiedene Ziele in Bezug auf die Förderung einer professionellen Evaluationspraxis in der Schweiz. Am Kongress sollen sich die SEVAL-Mitglieder anhand von Inputreferaten und in partizipativen Austauschformaten mit diesen Zielen und verschiedenen darauf bezogenen Massnahmen befassen. Der Kongress soll zur Sensibilisierung und Meinungsbildung der Mitglieder beitragen, eine breitere Sicht auf Chancen und Risiken verschiedener Massnahmen ermöglichen und so Grundlagen für Entscheidungen über die weitere Entwicklung schaffen.

 

Weitere Information

 

ÖGRL-Konferenz: «Contemporary Approaches to Legal Linguistics»

Datum: 
8.–10. November 2019

 

Ort:
Wien

  

Die erste Konferenz der ÖGRL trägt den Titel „Contemporary Approaches to Legal Linguistics“ und findet vom 8. bis 10. November 2019 an der Universität Wien statt.

 

Weitere Information

 

Murtener Gesetzgebungsseminare, Grundlagenseminar II: Erlassredaktion

Datum:
27.–29. November 2019

 

Ort:
Murten

  

Die TeilnehmerInnen sollen ihr Bewusstsein für die redaktionelle Seite der Gesetzgebung weiterentwickeln und ihre Fähigkeiten verbessern, Normtexte im Sinne der Verständlichkeit zu optimieren. Sie lernen, Schwächen in Erlassen zu erkennen und zu beseitigen. Insbesondere lernen sie wichtige redaktionelle Faustregeln, gute Formulierungen für häufige und problematische Normtypen sowie Hilfsmittel für die Erlassredaktion kennen und anwenden.

 

Weitere Information

 

Gesetzgebungskurs des Bundes

Datum:
November 2019 / Januar 2020

 

Ort:
Bern

  

Der Gesetzgebungskurs des Bundes behandelt alle wichtigen Phasen des Gesetzgebungsverfahrens. Die Teilnehmenden erwerben die zur Leitung eines Gesetzgebungsprojekts notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen. Der Kurs wird zweisprachig durchgeführt und richtet sich an Mitarbeitende der Bundesverwaltung, die Gesetzgebungsaufgaben wahrnehmen.

 

Weitere Information