Forschung über Evaluation in der Schweiz: Stand und Aussichten

  • Autoren/Autorinnen: Thomas Widmer / Daniela Eberli / Caroline Schlaufer / Felix Strebel / Günter Ackermann / Lars Balzer / Pirmin Bundi / Christian Hirschi / Tanya Kasper / Peter K. Neuenschwander / Björn Neuhaus / Walter Rohrbach
  • Beitragsarten: Wissenschaftliche Beiträge
  • Zitiervorschlag: Thomas Widmer / Daniela Eberli / Caroline Schlaufer / Felix Strebel / Günter Ackermann / Lars Balzer / Pirmin Bundi / Christian Hirschi / Tanya Kasper / Peter K. Neuenschwander / Björn Neuhaus / Walter Rohrbach, Forschung über Evaluation in der Schweiz: Stand und Aussichten, in: LeGes 27 (2016) 3
Seit einiger Zeit hat sich die Forschung, die sich mit Evaluation befasst, klar intensiviert. Dieser Beitrag soll einen Überblick zur Forschung über Evaluation in der Schweiz geben, wobei das Was und Wie der Forschung und nicht die Befunde im Zentrum stehen. Dazu werden die Forschungstätigkeiten in ausgewählten Evaluationsfeldern und zu feldübergreifenden Fragen (wie Nachfrage oder Nutzung) beschrieben. Der Überblick verdeutlicht die zentrale Bedeutung der Evaluationsfachlichkeit: Wird anerkannt, dass Evaluationen neben einer thematischen auch eine eigenständige evaluationsfachliche Expertise erfordern, erhält die Forschung über Evaluation einen höheren Stellenwert.
Seite: /