Die Nutzung wissenschaftlicher Evidenz in Abstimmungserläuterungen

  • Autoren/Autorinnen: Caroline Schlaufer / Iris Stucki
  • Beitragsarten: Wissenschaftliche Beiträge
  • DOI: 10.38023/0776cd14-eb9f-459e-8a28-6a79e1af3ff9
  • Zitiervorschlag: Caroline Schlaufer / Iris Stucki, Die Nutzung wissenschaftlicher Evidenz in Abstimmungserläuterungen, in: LeGes 28 (2017) 1
Dieser Beitrag geht der Frage nach, wie wissenschaftliche Evidenz in Abstimmungserläuterungen verwendet wird und ob die in Abstimmungserläuterungen verwendete wissenschaftliche Evidenz vom Mediendiskurs aufgegriffen wird. Die vorliegende Analyse von Abstimmungserläuterungen und Zeitungsberichterstattung aus den Bereichen Gesundheit und Volksschule zeigt, dass rund ein Viertel der Abstimmungserläuterungen auf wissenschaftliche Evidenz verweist und darin Evidenz politisch und nicht neutral verwendet wird. In der Zeitungsberichterstattung wird die in Abstimmungserläuterungen verwendete wissenschaftliche Evidenz aufgenommen und durch zusätzliche
Evidenz ergänzt.
Seite: /
Loading page ...