Direkte Demokratie und Demokratie in Europa

  • Autor/Autorin: Klaus Armingeon
  • Beitragsarten: Wissenschaftliche Beiträge
  • DOI: 10.38023/a51d06c5-7f9d-495a-b420-2f6f01c55ee4
  • Zitiervorschlag: Klaus Armingeon, Direkte Demokratie und Demokratie in Europa, in: LeGes 15 (2004) 3
Der Europäischen Union wird ein Defizit an Demokratie zugeschrieben. Als Hauptursachen gelten die fehlende kollektive Identität ihrer Bürgerinnen und Bürger sowie deren geringe Möglichkeiten, die politische Entscheidfindung auf der Ebene der Union zu beeinflussen. Der folgende Beitrag geht der Frage nach, wieweit eine Übernahme direktdemokratischer Instrumente, wie sie die Schweiz kennt, die Demokratie in der EU stärken könnte. Eine differenzierte Betrachtung, welche die unterschiedlichen Verhältnisse im Kleinstaat und in der supranationalen Organisation berücksichtigt, führt zu einem klaren Befund.
Seite: /
Loading page ...