Droit et politique dans la révision totale de la Constitution fédérale du 29 mars 1874

  • Autoren/Autorinnen: Olivier Bigler / Nicolas Freymond / Pascal Mahon / Marc Renkens / Bernard Voutat
  • Beitragsarten: Wissenschaftliche Beiträge
  • DOI: 10.38023/874b9abb-ebc1-41d5-a1e8-18c2c929a6e7
  • Zitiervorschlag: Olivier Bigler / Nicolas Freymond / Pascal Mahon / Marc Renkens / Bernard Voutat, Droit et politique dans la révision totale de la Constitution fédérale du 29 mars 1874, in: LeGes 24 (2013) 2
Am 25. Januar 2013 fand an der Universität Neuenburg eine Fachtagung zum Thema der Totalrevision der Bundesverfassung von 1874 statt. Neun Tagungsbeiträge werden in dieser Ausgabe von LeGes veröffentlicht. Die Tagung bot die aussergewöhnliche Gelegenheit, mit Akteuren in Dialog zu treten, die an vorderster Front an der Verfassungsrevision mitgewirkt hatten. Sie fand im Rahmen eines vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanzierten Projekts statt, das den Titel trägt: «Droit et politique dans la révision totale de la Constitution fédérale de la Suisse» (Projektnummer: CR11I1_127326). Das sehr allgemein gehaltene Ziel dieses Projekts war eine Reflexion über das Verhältnis zwischen Recht und Politik, so wie es sich im Rahmen der Totalrevision der Bundesverfassung manifestierte. Eingeführt werden die neun Beiträge durch zwei Texte von Mitgliedern des Forschungsteams, die das SNF-Projekt durchgeführt und die Tagung organisiert haben. Der vorliegende erste Text, «Droit et politique dans la révision totale de la Constitution fédérale», beschreibt die Ambitionen des SNF-Projekts und präsentiert die spezifischen Zielsetzungen der Tagung. Der zweite, «L’écriture constitutionnelle : dispositions juridiques et réalisation politique», ordnet die neun Beiträge in die Abfolge im Prozess der Totalrevision ein. Auf die neun Beiträge folgt eine abschliessende Betrachtung unter dem Titel «La révision constitutionnelle entre contraintes politiques et expertises juridiques». Darin werden die Überlegungen der an der Verfassungsrevision beteiligten Akteure in eine Analyse des Verhältnisses zwischen den juristischen und den politischen Dimensionen des Prozesses der Totalrevision einbezogen.
Seite: /
Loading page ...