Die Verfassung des Kantons Appenzell Ausserrhoden auf dem Prüfstand

  • Autor/Autorin: Jan Imhof
  • Beitragsarten: Wissenschaftliche Beiträge
  • DOI: 10.38023/1abd5d10-42b6-46ca-b9b7-2c1c333d585c
  • Zitiervorschlag: Jan Imhof, Die Verfassung des Kantons Appenzell Ausserrhoden auf dem Prüfstand, in: LeGes 27 (2016) 1
Dem Kanton Appenzell Ausserrhoden steht die Diskussion bevor, ob die erst zwanzigjährige Kantonsverfassung total zu revidieren sei. Der Auslöser liegt in einer Evaluationsklausel der KV-AR, die eine wiederkehrende Überprüfung des Normtexts verlangt. Die Idee weist starke Parallelen zu den verfassungsrechtlichen Vorläufern um die Zeit der Französischen Revolution auf. Diese und weitere französische Verfassungsideale haben unsere Verfassungstradition nachhaltig geprägt. Wie die Evaluationsklausel die Qualität und Legitimation der KV-AR beeinflussen kann, wird sich zeigen, weist sie doch gewinnbringendes Potenzial auf.
Seite: /
Loading page ...